Neuer Auftrag von Rossiya Airlines umfasst 3 deutsche Flughaefen

7 Dezember 2017

ICTS Deutschland wurde von Rossiya Airlines mit der Erbringung von Sicherheitsdienstleistungen in Berlin-Schönefeld, München und Hamburg beauftragt.

ICTS Europe’s deutsche Niederlassung ist an allen 3 Standorten verantwortlich für die Flugzeugbewachung, den sogenannten „Exterior Search“ und Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Reisegepäck. Rossiya führt 7 Flüge pro Woche von Berlin und München sowie 5 Flüge pro Woche von Hamburg nach St. Petersburg durch. Der 3-Jahresvertrag startete erfolgreich Anfang November 2017.

“Wir freuen uns über die Beauftragung, insbesondere auch darüber, dass ICTS Deutschland durch den neuen Auftrag der Rossiya Airlines nach 10 Jahren wieder am Flughafen Berlin-Schönefeld vertreten ist und nunmehr Dienstleistungen an beiden Berliner Flughäfen erbringen wird. Dieser neue Auftrag passt zudem sehr gut in unsere bestehende Operation in München und Hamburg. ICTS Deutschland heißt Rossiya Airlines herzlich als neuen Kunden willkommen. Unsere Teams freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit mit der russischen Fluggesellschaft”, sagte Harald Weber, Operativer Leiter der ICTS Deutschland.

ICTS Europe News_Rossiya Airlines_Germany 2017.jpg